Treffen der Nürnberger Trägergruppe der internationalen Automobilarbeiterkonferenz

Einladung zum September-Treffen der Automobilarbeiter Nürnberg am Sonntag, den 02. September 2018 um 18.00 Uhr im Campus delux Frankenstr. 148 Nürnberg (Kneipe mit Parkplatz)

Ein Schwerpunkt der Diskussion wird der Kampf gegen die Rechtsentwicklung der Regierung und was wir machen können. Das neue Polizeiaufgabengesetz geht uns alle an, es kann ebenso gegen die Arbeiterbewegung angewendet werden wie gegen alle anderen Proteste. Im Vorfeld der Landtagswahl in Bayern werden dazu große Demonstrationen in München vorbereitet (voraussichtlich am 3. Oktober). Lasst uns eine Arbeiterdelegation bilden. In der IGM, aber auch in den Betrieben, rumort es. Es gibt vermehrt Erpressungen beim Automobilzulieferer Brose und bei SKF: `Wegen der vielen Krankheitstage sei die Rentabilität gefärhdet.` Durch die Bank wollen auch alle Automobilchefs `sparen`. VW will MAN & Scania an die Börse bringen und sich die Taschen füllen für den internationalen Konkurrenzkampf, Nr. 1 werden soll Ziel sein. Außerdem planen wir unsere weiteren Aktivitäten, wie den Radio-Besuch und unseren September-Ausflug (29.9.), um die 2. internationale Automobilarbeiterkonferenz 2020 in Südafrika vorzubereiten.