Der Kampf um jeden Arbeits- und Ausbildungsplatz bei Opel ist jetzt dringend nötig!!

„Opel drosselt Produktion“ - „nur noch 68.000 Autos „Einschichtbetrieb“ - „Hoffnung auf 2. Modell“ „Schließung der Lehrwerkstatt“

Bis heute wurden 3.700 Arbeitsplätze durch Abfindungen und 900 durch Entlassungen der Leiharbeiter vernichtet, statt 160 Auszubildende wurden nur noch 80 eingestellt. PSA droht mit weiteren 2.000 Auslagerungen aus dem ITEZ und fast jeder zweite Produktionsarbeitsplatz ist in Gefahr. Der Konkurrenzkampf der internationalen Automonopole soll auf unseren Rücken ausgetragen werden. Das ist keine Zukunft für uns und unsere Kinder – es ist ein harter Kampf um jeden Arbeits- und Ausbildungsplatz nötig.

Einladung als pdf